Hockey Academy
Federazione Italiana Sport Del Ghiaccio
Elite Women’s Hockey League

Beeindruckende Premiere in der Italienmeisterschaft

Das Wetter hat sich zwar gebessert, aber durch die Eiswelle fegte dennoch ein Sturm


Anna Callovini trug sich gestern zwei Mal in die Torschützenliste ein

Mit 16:0 Toren brachten die Eagles Südtirol den Lakers Neumarkt im klassischen Derby eine der höchsten Niederlagen bei, seit beide Mannschaften in der Italienmeisterschaft tätig sind.

Die längere Vorbereitungsphase der Eagles hat sich in diesem Spiel ganz klar gezeigt. Der Wille gegen den ewigen Rivalen endlich zu punkten war bei den Lakers, in diesem Jahr mit Beatrix Larger in den Reihen, zwar spürbar, die Mannschaft war aber überfordert und der Sieg der Eagles zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

52 Torschüsse und 16 Treffer bedeutet eine Effizienz von fast 31 Prozent. Das und die Tatsache, dass fünf der Treffer von den Youngsters erzielt wurden, ist das positivste Fazit des Spiels. Bei den Lakers war Alice Gasperini nach einem Jahr Spielpause die auffälligste Spielerin. Ihr wäre es beinahe gelungen Daniela Klotz den Shut Out zu versauen.

Am Samstag, den 3. November spielen die Eagles in Villach gegen die Lakers Kärnten in der EWHL. Das ursprünglich für Sonntag angesetzte Spiel gegen den HC Alleghe wurde hingegen angesichts der prekären Situation im Bellunesischen auf Antrag von Alleghe abgesagt.

 

Die Details zum Spiel:

www.powerhockey.info/gamepage.php