Hockey Academy
Federazione Italiana Sport Del Ghiaccio
Elite Women’s Hockey League

Debüt in der IHLW

Morgen am 22. Oktober bestreiten die Eagles ihr erstes Spiel in der Italian Hockey League Women in dieser Saison


Gegner ist der HC Torino Bulls, der schon ein Spiel absolviert hat und bei dieser Gelegenheit den HC Lakers 5:0 abfertigte. Der Finalgegner der Eagles in der Saison  2015/16 hat seine Verteidigung mit der Nationalspielerin Valentina Ricca prominent verstärkt. Die Spielerin aus Torre Pellice kehrte nach vier Jahren Wanderschaft, drei in Schweden und eines in der Schweiz, nach Italien zurück. Acht zu geben ist auch auf die erfahrenen Stützen Carola Saletta, Anna De La Forest und Sissi Carignano, die ebenfalls immer für ein Tor gut sind.

Es heißt es daher konzentriert in die Partie zu gehen.  Für die Eagles sprechen die bereits elf absolvierten Spiele durch die die Mannschaft sich bereits gut einspielen konnte. Allerdings muss Coach Fredy Püls die Linien etwas umstellen, denn Eleonora Dalprà ist nicht dabei und es ist auch nur eine Ausländerin zugelassen, weshalb er zwischen Laura Kraus, Sam Sutherland und Alex Gowie wählen muss. Die Entscheidung fällt erst kurz vor dem Spiel. Ihr Debüt in der Italienmeisterschaft im Eagles-Dress gibt die vierzehnjährige Aurora Abatangelo, die sich bereits in der EWHL recht gut verkauft hat.

Ziel ist natürlich gut in die Meisterschaft zu starten, denn der 16. Titel ist eines der beiden Saisonziele.

 

22.10.2017 – 15:00

HC Torino Bulls vs Eagles Südtirol

Palatazzoli - Turin