Hockey Academy
Federazione Italiana Sport Del Ghiaccio
Elite Women’s Hockey League

Der Griff nach dem Meistertitel

In der Best-of-Three-Serie gegen den HC Alleghe steht es 1:0 für den Titelverteidiger. Am morgigen Samstag können die Eagles Südtirol alles klar machen


Bozen, 30.03.2018 - Das erste Spiel vor zwei Wochen ging denkbar knapp an die Eagles. Nach einem 2:0 Rückstand, drehten sie am Ende noch das Spiel, gewannen mit Toren von Samantha Sutherland, Eleonora Bonafini und Beatrix Larger 3:2 und holten sich für Spiel zwei, das eben morgen um 13 Uhr in der Eiswelle stattfindet bereits den Matchpuck. Dabei sorgen die amtierenden Italienmeisterinnen praktisch für das Vorprogramm zum EBEL-Spiel HCB Foxes gegen die Vienna Capitals, das im Anschluss über die Bühne geht. Sozusagen zum Aufwärmen der Zuschauer.

Alleghe wird sich aber wie gewohnt teuer verkaufen und glaubt durchaus daran das Entscheidungsspiel am Ostersonntag erzwingen zu können. Die Eagles Südtirol gehen auch in dieser zweiten Begegnung als Favoriten ins Rennen. Schon im Spiel eins waren sie mehrheitlich am Drücker – die Torschussdifferenz von 62:24 zeigt es eindeutig – aber eine glänzend aufgelegte Elisa Biondi im Tor von Alleghe sowie etwas mangelnde Präzision beim Abschluss machten die Aufgabe nicht so leicht.

Morgen will man es besser machen und gleich für klare Verhältnisse sorgen. Schließlich winkt der 9. Meistertitel in Folge und der insgesamt 16. Und bei einem Sieg wartet auch eine Ehrenrunde während des nachfolgenden EBEL-Spiels; Gänsehautstimmung wenn der Bozner Fanblock der Mannschaft Beifall zollt ist jedenfalls vorprogrammiert.

 

Samstag, 31.03.2018 – 13;00 h

Eagles Südtirol vs HC Alleghe Girls

Eiswelle Bozen