Hockey Academy
Elite Women’s Hockey League

Eagles Südtirol mit zwei Heimkehrerinnen

Giorgia Battisti und Anna Caumo aus Südtirol kehren zu den Adlern zurück


Giorgia Battisti und Anna Cauma (v.l.)

 

BOZEN, 30. Juni 2019 - Das Team der EAGLES Südtirol nimmt immer mehr Gestalt an. Im Hinblick auf die nächste Saison der European Women's Hockey League oder EWHL, die einzige grenzüberschreitenden Fraueneishockeyliga in Europa, zu der voraussichtlich Mitte September der Startschuss erfolgen wird, kann der 1italienische Rekordmeister aus Bozen und zweimalige EWHL-Sieger (2014 und 2017) auf zwei Heimkehrerinnen zählen.
Die 1997 geborene Nationalspielerin Giorgia BATTISTI aus Bozen, hatte bereits bis 2016 bei den Eagles gespielt und wanderte dann für drei Jahre in die USA aus, wo sie mit der Frauenmannschaft des College of St. Scholastica in der NCAA III 76 Spiele absolvierte (9 Tore / 10 Vorlagen).
Anna CAUMO, talentierte Stürmerin aus Bruneck, kehrt nach einem Jahr in der Schweizer B-Serie mit den Wil Ladies zurück, um wieder ins Trikot der Adler zu schlüpfen. Die Siebzehnjährige, die ebenfalls Teil der italienischen Nationalmannschaft ist, sammelte in der Schweiz in 19 Spielen 31 Punkte (22 Tore und 9 Vorlagen).
Der Trainer und Sportdirektor Fredy PÜLS, der in seine vierte Saison an der Bande der Eagles Südtirol geht, erforscht weiterhin den nordamerikanischen Spielermarkt auf der Suche nach einer Spitzenstürmerin.