Hockey Academy
Federazione Italiana Sport Del Ghiaccio
Elite Women’s Hockey League

Eagles Südtirol steigen in Play Offs ein

In der Würtharena Neumarkt treffen die amtierenden Italienmeisterinnen morgen auf die Lakers


Bozen, 10.03.2018 - Nach Abschluss der European Women’s Hockey League am vergangenen Wochenende, die mit dem hervorragenden zweiten Platz endete, kommt es im Halbfinale für die Vergabe des Italienmeistertitels zur Neuauflage des Halbfinales der vergangenen Meisterschaft. Auch in dieser Saison ist die Favoritenrolle klar auf Seiten der Eagles: Alle drei bisherigen Begegnungen in der laufenden Meisterschaft gingen mit einem Gesamtscore von 26:0 an die Eagles. Play Offs haben zwar eigene Gesetze, aber objektiv ist besonders die Offensivkraft der Adler den Lakers überlegen. Dem Dauerbeschuss hält auch eine gut disponierte Eugenia Pompanin im Tor der Lakers auf Dauer nicht Stand.

Coach Fredy Püls setzt in dem ersten von maximal drei Spielen auf Verteidigerin Laura Kraus als Ausländerin.  Wie immer in der IHL-W, die ehemalige Serie A, werden besonders die jungen wilden Eagles viel Eiszeit bekommen.

Ziel ist die Titelverteidigung und damit der insgesamt 16. Meisterpokal, der 9. In Folge.

Spiel zwei findet am Mittwoch, 14. März in der Eiswelle statt, ein eventuell notwendiges Entscheidungsspiel am Samstag, 17. März ebenfalls dort.

Im anderen Halbfinale hat sich Alleghe in zwei Spielen gegen Torino Bulls durchgesetzt und steht damit schon im Finale.

 

Sonntag, 11.03.2018 – 17:15 h

AHC Lakers – Eagles Südtirol

Würtharena Neumarkt