Hockey Academy
Elite Women’s Hockey League

Erster Platz für die Play Offs gesichert

Im Spiel gegen die Lakers Neumarkt hätte ein Punkt gereicht, um die Tabellenspitze zu behaupten. Es wurden am Ende drei.


Sara Magnanini erzielte zwei der fünf Treffer

 

Bozen, 14.02.2019 – Gut waren die Voraussetzungen in dieses Spiel zu gehen nicht, denn gleich vier der zehn aufgebotenen Feldspielerinnen gingen grippegeschwächt aufs Eis. Bei den Abschlüssen mangelte es dementsprechend an Genauigkeit. War der erste Spielabschnitt noch zu vergessen, drehten die Italienmeisterinnen im zweiten etwas auf und erzielten innerhalb von fünf Minuten vier Tore. Im Schlussdrittel ließ man es dann wieder etwas gemächlich angehen und verteidigte das Ergebnis. Dennoch spiegelt sich im Schussverhältnis von 39 zu 10 aus der Sicht der Eagles Südtirol wider, wer im Spiel aktiver war. Eine ausgezeichnet aufgelegt Rita Flor im Tor der Lakers verhinderte Schlimmeres. Bei den Eagles stachen Sara Magnanini und Franziska Stocker mit jeweils wie Treffern hervor. Der einzige Treffer der Heimmannschaft zum zwischenzeitlichen 1:1 wurde Elena Perathoner gutgeschrieben.

Mit dem 5:1 Sieg sind die Eagles zwei Runden vor Abschluss der Regular Season mathematisch erste und haben sich die beste Ausgangsposition für die Anfang März beginnenden Play Offs erarbeitet. Gegner im Halbfinale der Best-Of-Three-Serie werden mit Sicherheit und wie schon im Vorjahr die Lakers Neumarkt sein. Die andere Halbfinalpaarung ist demnach Turin gegen Alleghe.

 

Die Details zum Spiel:

powerhockey.info/gamepage.php