Hockey Academy
Federazione Italiana Sport Del Ghiaccio
Elite Women’s Hockey League

Es geht ans Eingemachte

Showdown der vier besten Teams der European Women’s Hockey League in der ungarischen Hauptstadt


Die Eagles Südtirol sind überzeugt die Oberhand behalten zu können (Foto: Burgi Maier)

 

 

Am kommenden Samstag und Sonntag geht es für die Eagles in Budapest darum den EWHL-Titel zu verteidigen. Angesichts personeller Schwierigkeiten kein leichtes Unterfangen, aber das Turniersystem wo das einzelne Spiel zählt kommt den Eagles Südtirol in dieser Saison zugute. Selbst wenn Wien und Budapest über die gesamte Saison gesehen die besseren Mannschaften waren und nicht zufällig in der Tabelle vor den Eagles Südtirol liegen.

Die Eagles starten also aus der dritten Tabellenposition und bekommen es am 3. März um 20 Uhr mit der Heimmannschaft KMH Budapest zu tun. Das letzte Spiel gegen die Ungarinnen hatten die Eagles glatt 6:0 verloren. Das Ergebnis drückt aber keinesfalls das wirkliche Kräfteverhältnis aus. Tatsächlich ging die erste Begegnung nur knapp in der Nachspielzeit an Budapest. Budapest lebt in dieser Saison hauptsächlich von der Treffsicherheit von Alexandra Huszak, eine Spielerin, die sehr schwer zu kontrollieren ist. Kann sie ihre Leistung allerdings nicht abrufen, ist es mit der Herrlichkeit sehr schnell vorbei. Die Eagles bauen ihrerseits auf das Offensivpotential der ersten Linie und der taktischen Disziplin der zweiten. Und darauf, dass Goalie Daniela Klotz wie meistens bei solchen Gelegenheiten über sich hinaus wächst. Noch dazu würde Alex Gowie ihrer ex-Mannschaft natürlich liebend gerne ein Bein stellen.

In der zweiten Halbfinalbegegnung stehen sich die Vienna Sabres und Salzburg gegenüber und hier deutet alles auf einen Sieg Wiens hin. 

Die Sieger der beiden Begegnungen treffen am Sonntag, 4. März  um 15:45 aufeinander und spielen um dem Titel. Das Spiel um Platz 3 findet um 12:30 statt. Die Spiele werden live über den Youtube-Kanal von KMH Budapest übertragen.

 

Das Frozen Four Programm

Samstag, 3. März 2018

16:45 EHV Sabres Vienna - DEC Salzburg Eagles

20:00 KMH Budapest - EVB Eagles Südtirol

 

Sonntag, 4. März 2018

12:30 Spiel um den dritten Platz

15:45 Finale