Hockey Academy
Federazione Italiana Sport Del Ghiaccio
Elite Women’s Hockey League

Supercup-Wochenende für die Eagles

Den Memminger Indians liefen die Eagles ins offene Messer, gegen die Panther aus Ingolstadt lief die Geschichte dann wesentlich besser


Mit fünf Punkten aus zwei Spielen hat Alex Gowie ein erfolgreiches Wochenende hinter sich

 

Die Reise nach Memmingen begann für die Eagles denkbar schlecht. Ohne vier Stammspielerinnen gestartet (Franziska Stocker zog es nach Schweden, Daniela Klotz und Hanna Elliscasis fehlten arbeitsbedingt und Samantha Gius weilt derzeit in New York), verfing sich der Mannschaftsbus in einem kolossalen Stau auf der Brennerautobahn. Um noch rechtzeitig zum Spiel im Allgäu einzutreffen, musste das geplante Mittagessen leider ausfallen.

Im Tor feiert Martina Marangoni ihre Premiere.

Gegen die amtierenden Supercup-Halterinnen entwickelte sich ein tatsächlich offenes Spiel, besonders im Mitteldrittel kam es zu einem Tag der offenen Tür.

Die Heimmannschaft geht aus einem Konter heraus in Führung, die Eagles Südtirol gleichen aber zu Mitte des Drittels durch Eleonora Dalprà nach tollem Querpass von Alex Gowie aus. Die Memminger Indians gehen aber im Powerplay wieder in Führung. Im Mitteldrittel ziehen die Allgäuerinnen zunächst auf 4:1 davon ehe Sam Sutherland für die Eagles verkürzen kann. Memmingen stellt darauf den drei Tore Vorsprung wieder her, eher Chelsea Furlani nur 14 Sekunden später erneut einnetzt. Als Sam Sutherland dann den 5:4 Anschlusstreffer erzielt, wird Memmingen nervös. Das beste Mittel dagegen findet Daria Gleissner mit dem Tor zum 6:4. Zwei Treffer für Memmingen im Schlussdrittel bringen den Sieg in trockene Tücher, der dritte persönliche Treffer von Sam Sutherland ist nur mehr Ergebniskosmetik.

 

Das Spiel gegen den ERC Ingolstadt am Sonntag beginnt dann mehr oder weniger nach dem gleichen Schema: die Heimmannschaft geht mit der Amerikanerin Brooke Reimer mit 2:0 in Führung, Tanja Larger erzielt noch im Startdrittel den Anschlusstreffer. Als Anna Caumo im zweiten Spielabschnitt, nach feiner Einzelleistung die Scheibe an der deutschen Nationaltorhütern Paula Byszio vorbei zum 2:2 Ausgleich in Kreuzeck hämmert, wittern die Eagles ihre Chance. Tatsächlich gehen sie im Schlussdrittel mit Alex Gowie in Führung, ehe Ingolstadt fünf Minuten vor Schluss in Überzahl doch noch ausgleichen kann. In der Overtime sichert dann Sam Sutherland den Eagles mit einem sehenswerten Schuss ins lange Kreuzeck den Eagles den Sieg.

 

23.09.2017

ECDC Memmingen - Eagles Südtirol 8:5 (2:1,4:3,2:1)

Tore: 1:0 Memmingen Eisenschmid N. (05:59 / Anwander M.,Swikull M. / EQ), 1:1 Südtirol Gowie A. (10:33 / Maier N. / PP), 2:1 Memmingen Delarbre M. (12:25 / Strobel C.,Day T. / PP), 3:1 Memmingen Delarbre M. (21:10 / unassisted / EQ), 4:1 Memmingen Gleissner D. (23:36 / Day T.,Delarbre M. / EQ), 4:2 Südtirol Sutherland S. (24:22 / Dalprà E. / EQ), 5:2 Memmingen Swikull M. (32:43 / Eisenschmid N.,Anwander M. / EQ), 5:3 Südtirol Furlani C. (32:57 / Gowie A. / EQ), 5:4 Südtirol Sutherland S. (35:56 / Furlani C.,Dalprà E. / EQ), 6:4 Memmingen Gleissner D. (39:52 / Eisenschmid N. / EQ), 7:4 Memmingen Delarbre M. (49:56 / unassisted / 5:3 PP), 8:4 Memmingen Ott K. (50:25 / Dibowski M.,Rehder T. / PP), 8:5 Südtirol Sutherland S. (51:53 / unassisted / PP)

 

Mannschaftsaufstellungen:

Memmingen: Muschik V. (Schweiger E.), Strobel C., Rehder T., Gleissner D., Dibowski M., Kartheininger L., Niewollik A., Ott K., Anwander M., Jekel A., Eisenschmid N., Sabautzki A., Swikull M., Weidenfelder S., Seitz J., Day T., Delarbre M., Schurr L.

Eagles Südtirol: Marangoni M., Maier N., De Rocco L., Bettarini V., Kraus L., Gowie A., Furlani C., Larger T., Larger B., Sutherland S., Bonafini E., Peer H., Dalprà E., Caumo A.

 

Torschüsse: Memmingen 36 – Eagles Südtirol 15

Strafen: Memmingen 16 – Eagles Südtirol 14

 

 

24.09.2017

ERC Ingolstadt - Eagles Südtirol 3:4 OT (2:1,0:1,1:1,0:1)

Tore: 1:0 Ingoldstadt Reimer B. (03:18 / Lanzl A.,Schmid K. / EQ), 2:0 Ingoldstadt Reimer B. (14:45 / Zgraja K. / EQ), 2:1 Südtirol Larger T. (16:32 / Bonafini E.,Gowie A. / EQ), 2:2 Südtirol Caumo A. (33:55 / unassisted / EQ), 2:3 Südtirol Gowie A. (40:59 / De Rocco L. / EQ), 3:3 Ingoldstadt Pokopec M. (55:55 / Voog A. / PP), 3:4 Südtirol Sutherland S. (61:24 / Gowie A. / EQ)

 

Mannschaftsaufstellungen:

Ingoldstadt: Byszio P. (Geml L.), Zgraja K., Gentz N., Sabus S., Hammerl J., Voog A., Pokopec M., Matschke E., Lanzl A., Reimer B., Gehrsitz C., Geelhaar L., Schmid K.

Eagles Südtirol: Marangoni M., Maier N., De Rocco L., Bettarini V., Kraus L., Gowie A., Furlani C., Larger T., Larger B., Sutherland S., Bonafini E., Peer H., Dalprà E., Caumo A.

 

Torschüsse: Ingolstadt 42 – Eagles Südtirol 19

Strafen: Ingolstadt 4 – Eagles Südtirol 10