Hockey Academy
Federazione Italiana Sport Del Ghiaccio
Elite Women’s Hockey League

Die EWHL 2016/17 ist Geschichte

Obwohl die Eagles Südtirol sich des Gesamtsieges bereits sicher waren, spielten sie auch in der letzten Begegnung der Saison groß auf


Bozen, 20.03.2017 – Wer geglaubt hatte, dass für das letzte Spiel der Saison 2016/17 die Motivation fehlt, hat sich gründlich getäuscht. Und zwar in beiden Mannschaften. Auch Salzburg – schon sicherer zweiter – wollte dieses vierte Aufeinandertreffen gewinnen und sich mit einem Sieg vom eigenen Publikum verabschieden.

Aber die frischgebackenen EWHL-Champions, bewiesen dass sie den Pokal in dieser Saison zu Recht in die Landeshauptstadt geholt haben: Mit dem Endresultat von 4:0 gegen immerhin die zweite Kraft der European Women’s Hockey League, ließen sie diesbezüglich keinen Zweifel aufkommen.

Physisch schenkten sich beide Teams nichts, aber die Eagles Südtirol hatten von Anfang an mehr vom Spiel. Das letztendliche Schussverhältnis von 38:19 für die Eagles Südtirol unterstreicht auch, dass die Südtirolerinnen die aktivere Mannschaft war.

Dennoch müssen die Zuschauer bis zum Mitteldrittel warten, bis das erste Tor fällt. Im Startdrittel hatten sowohl Eagle Daniela Klotz als auch Salzburgs Sydney Aveson ihre Mannschaft vor einem Rückstand bewahrt.

Es ist einmal Chelsea Furlani, die das Eis bricht. Wunderbare Vorlage von Eleonora Dalprà in den Slot auf den aus dem Rückraum kommenden Kapitän, der volley einschießt. Das Spiel beginnt etwas ruppiger zu werden, aber die Eagles können die Überzahlsituationen nicht nutzen. Es bleibt beim knappen Vorsprung und daher spannend. 

Im Schlussdrittel drehen die Eagles dann auf. Für das 2:0 sorgt ein blitzschnell vorgetragener Konter über Nicole Renault, Chelsea Furlani und Nadia Mattivi, deren Schuss Sydney Aveson zwischen den Schonern erwischt. Der schönste Treffer des Spiels fällt rund sechs Minuten vor Spielende. Die Scheibe geht von Melissa Piacentini zu Hanna Elliscasis, diese leitet weiter auf Eleonora Bonafini, welche nicht lange fackelt und Salzburgs Goalie mit einem Schuss ins lange Eck bezwingt. Damit ist die Begegnung endgültig gelaufen. Eagles-Goalie Daniela Klotz hat Gelegenheit einen Big-Safe anzubringen bevor erneut Nadia Mattivi in Überzahl mit einem Schuss von der blauen Linie für den Schlusspunkt sorgt.

Nach 2014 dürfen sich die Eagles Südtirol über den zweiten EWHL-Sieg in vier Jahren freuen. 

 

Details zum Spiel:

www.eishockey.at/de/s/livescores/