Hockey Academy
Federazione Italiana Sport Del Ghiaccio
Elite Women’s Hockey League

Die Jagd auf den EWHL-Titel beginnt

Die vierzehn bisher ausgetragenen Begegnungen des Grunddurchgangs sind Geschichte. Jetzt geht es ans Eingemachte


 

Bozen, 17.02.2017 - Die Eagles Südtirol haben die Vorrunde in der European Women’s Hockey League an erster Stelle beendet. Ab Samstag, wenn die Südtirolerinnen im ersten Spiel der Titelrunde die Schläger mit den Salzburgerinnen kreuzen, relativiert sich dieser Erfolg. Die Punkte aus der Vorrunde – gegenüber Salzburg hätten die Eagles ganze 14 Längen Vorsprung - werden gestrichen, es beginnt alles fast von neuem. Einen Vorteil hat der erste Platz aber: Die Eagles Südtirol starten mit zwei Bonuspunkten, Salzburg als viertplatzierte Mannschaft bei Null.

Beide bisherigen Begegnungen der Saison gingen an die Eagles. Einem 4:0 Sieg in Salzburg ließen sie einen 5:2 Erfolg in der Eiswelle folgen. Klare Sache? Auf keinen Fall, denn in der Titelrunde sind die Karten neu gemischt und bei insgesamt nur sechs Spielen, wiegt jeder Sieg, aber auch jede Niederlage viel schwerer. Daher ist ein guter Start, sprich ein Sieg von eminenter Bedeutung. Das weiß natürlich auch Salzburg und wird sich dementsprechend kämpferisch präsentieren. Gerüchten zufolge ist auch Marlene Brunner wieder an Bord, das verschiebt die Chancen etwas in Richtung der Mozartstädterinnen. Aber die ungemütlichsten Kandidatinnen bei den Adlern aus Salzburg sind nach wie vor die beiden Torschützinnen vom Dienst, Hillary Crowe und Sarah Campbell.

Die Eagles können beinahe in Bestbesetzung in dieses Spiel gehen, lediglich die verletzte Anna Caumo und Anita Muraro stehen Coach Fredy Püls nicht zur Verfügung. Die Mannschaft bereitet sich seit zwei Wochen akribisch auf die Titelrunde vor und weiß um die außerordentliche Chance, den Titel nach 2014 erneut nach Bozen holen zu können. In der Linienzusammenstellung wurden einige Änderungen vorgenommen, um das Team optimal auf die Aufgabe abzustimmen.


EWHL Medal round
Eagles Südtirol vs DEC Salzburg
Samstag, 18.02.2017 - 17:00 h
Eiswelle Bozen