Hockey Academy
Federazione Italiana Sport Del Ghiaccio
Elite Women’s Hockey League

Ersatzgeschwächte Eagles überraschen die Stevenson Mustangs

Die NCAAIII-Mannschaft aus dem US-Bundesstaat Maryland gastierte gestern auf ihrer Europatour in der Eiswelle


Bozen, 20.12.2018 – Besonders gut waren die Vorzeichen für dieses Freundschaftsspiel nicht, denn bei den Eagles fehlten ganze acht Spielerinnen, darunter die komplette Ausländerriege, wobei die aufgebotene zweite Linie, mit Emma Rindone und Anna Bertoluzzo in Verteidigung sowie Anna Callovini, Lara Zanettini und die von den Lakers Neumarkt gekommene „Aushilfe“ Elena Perathoner im Sturm ein Durchschnittsalter von 14 Jahren aufwies! 

Die amtierenden Italienmeisterinnen gingen mit nur zwei Blöcken ins Spiel, während auf Seiten der amerikanischen Gäste 24 Spielerinnen – darunter vier Torfrauen – auf der Spielerbank Platz nahmen.

Die Devise war also zunächst sich so teuer wie möglich zu verkaufen, um für das US-Team einen dennoch attraktiven Gegner abzugeben.

Es kam alles ganz anders. In einem offenen Schlagabtausch gewannen die Eagles am Ende 3:0. Daniela Klotz und Martina Marangoni, die sich im Tor abwechselten hielten ihren Kasten sauber – Daniela Klotz hielt auch einen Penalty – vorne erzielten Samantha Gius, Franziska Stocker und Anna Callovini die Tore zum überraschenden Sieg.

Sara Magnanini machte in der ungewohnten Rolle als Verteidigerin eine mehr als gute Figur. Eine besondere Erwähnung verdient die erst 12jährige Emma Rindone, Verteidigerin der HCB Foxes Academy, die ihren Part im Stile eines erfahrenen Cracks herunterspielte.