Hockey Academy
Federazione Italiana Sport Del Ghiaccio
Elite Women’s Hockey League

Laura Kraus stößt zu den Eagles Südtirol

Obwohl der Sieg in der EWHL und der Gewinn des 15. Italienmeistertitels noch recht frisch ist, ist der Verein schon auf dem Markt tätig


(Foto mit freundlicher Genehmigung des ÖEHV)


BOZEN, 25. April 2017 – Nach der Saison ist vor der Saison heißt es. Getreu diesem Grundsatz hat man im Klubhaus nicht allzu viel Zeit verstreichen lassen, um an der Mannschaft für 2017/18 zu basteln. Erster Neuzugang ist die junge österreichische Verteidigerin Laura KRAUS. Das Engagement der aus Brixen im Thale stammenden, aber in Innsbruck wohnhaften Tirolerin, ist ein erster wichtiger Schritt in Richtung Titelverteidigung in der European Women’s Hockey League (EWHL), die einzige grenzüberschreitende Eishockeymeisterschaft für Frauen in Europa.

Laura Kraus wird am 3. Mai 18, kommt von Vizemeister DEC Salzburg und soll die US-Amerikanerin Nicole Renault ersetzen, die in die Heimat zurückgekehrt ist. Die Vorzüge der 167 cm großen und 64 kg leichten Verteidigerin sind ihre eisläuferischen Fähigkeiten, genaues Passspiel und taktische Disziplin.
Laura steht bereits seit drei Jahren im Aufgebot der österreichischen Nationalmannschaft, die bei der WM in Graz haarscharf am Aufstieg in den Eishockey-Olymp vorbeigeschrammt ist und hinter Japan letztlich den hervorragenden zweiten Rang belegte. Laura, bis vor Kurzem auch Kapitän der U18-Nationalmannschaft, lernte ihr Handwerk in der Jugend der Innsbrucker Haie und begann ihre Karriere im Fraueneishockey beim Kitzbüheler EC, nunmehr Spielgemeinschaft Kitzbühel/Kufstein, in der österreichischen DEBL2 .

“Zunächst will ich mich gut in das Team integrieren, lernen und mich verbessern und dann alles geben, um den EWHL-Titel zu verteidigen”, nennt Laura Kraus ihre Ziele mit den Eagles Südtirol. Für Laura, die übrigens mit der Nummer 21 spielen wird, ist es die erste Auslandserfahrung.